esd15_b

capLeft

capRight

Banner_170

boxTopLeft

Deutschlands...

boxTopRight

...schnellste Pensionärstruppe - so hat uns eine Zeitschrift vor einigen Jahren einmal genannt. Ganz gleich, ob am Ende ein Platz auf dem  Treppchen heraus-springt - unsere Mitglieder sind auch im  fortgeschrittenen Alter immer noch mit viel Engagement und Freude dabei!

boxBottomLeft

boxBottomRight

704_150_grau

Dauerstartnummern Klassik

TERMINE 2017

Wir bedanken uns bei

butzner_zelte_15
ktm_15
24mx-White-2012-2

Klassik-Enduro in Deutschland

Geschichte

Angefangen hatte alles  vor über 20 Jahren auf einer Wiese in Isny-Großholzleuthe, wo  40 Fahrer mit ihren alten Geländemaschinen zum 70. Jubiläum des MSC Isny ihre  Runden drehten. Im Laufe der Jahre sind viele Veranstaltungen hinzugekommen (und teilweise auch wieder aus dem Terminkalender verschwunden). Bei den Top-Veranstaltungen wie Isny, Mauer oder Zschopau sind Starterfelder zwischen 250 und 300 Fahrern mittlerweile die Regel. Einige Klassik-Geländefahrten sind mittlerweile sehr anspruchsvoll, aber nie haben  die Organisatoren aus dem Auge verloren, dass hier teilweise unwiederbringliches Material an den Start gebracht wurde und auch die  älteren Teilnehmer -viele von ihnen Geländesport-Prominenz von einst -  es etwas ruhiger angehen lassen wollen. In den letzten Jahren kamen  viele neue und vor allen Dingen junge Gesichter hinzu - um den Nachwuchs braucht der Klassik-Sport sich bestimmt keine Sorgen zu machen.

Die schnellen Alten

Wenn man sich in der  Szene umhört, scheint es einige Fahrer  zu geben, die  ganz gerne eine  “Zweite Liga” unterhalb der lizenzpflichtigen DMSB-Klassik-Tropäe sehen würden, rein leistungsbezogen, ohne Altersbonus und ohne die manchmal  ungeliebten Alten, die teilweise immer noch ganz forsch Gas geben   können. Dabei gibt es mit der DMSB-Trophäe doch schon eine entsprechende Alternative - und dort würde man sich über einige zusätzliche Starter  bestimmt  freuen.

Spaß am Geländefahren oder Endurosport mit alten Motorrädern?

Zum Klassik-Geländesport gehört auch das, was man beim Fußball die ”dritte Halbzeit” nennt. Obwohl wir alle natürlich noch ein bißchen ehrgeizig sind, sollte der Wettbewerbsgedanke nicht an erster Stelle stehen, sondern die Freundschaft unter gleichgesinnten Sportlern. In Isny wurde 1993 der ”Altersbonus” erfunden, ein  Kompensationsfaktor für Alter von Fahrer und Maschinen. Es ist ja kein  Geheimnis, dass mit fortschreitendem Alter auch die körperliche  Leistungsfähigkeit nachläßt oder dass Motorräder aus den 50er Jahren  aufgrund der technischen Gegebenheiten eben nicht so schnell ums Eck fahren  können wie Motorräder aus den späten 70ern. Insofern ist der Altersbonus  sachlich begründet und alles andere als ungerecht. Nicht ohne Grund sind ja auch beim Deutschen Sportabzeichen die Vorgaben altersmäßig gestaffelt. Trotzdem haben sich  einige Sportkameraden die Abschaffung des Altersbonus auf ihre Fahnen  geschrieben, nicht selten mit dem entlarvenden Argument, dass man sonst  nicht gewinnen könne (was so pauschal einfach nicht richtig ist, denn keiner  der ”Alten” gewinnt allein wegen des Altersbonus. Dazu muss man wissen,  wie man am Gasgriff dreht und vor allen Dingen noch topfit sein). Vor  einigen Jahren hat der MSC Mauer auch im Klassik-Geländesport eine  separate Seniorenklasse für Fahrer ab 65 eingeführt, der MSC  Ulfenbachtal hat nachgelegt und die Latte für die Seniorenklasse etwas  tiefer gehängt. Den Fahrern wird eine Runde erlassen, so wie das schon  1976 in der OMK-Seniorenklasse der Fall war. Das ist in unseren Augen  der richtige Weg - Sticheleien gegen die älteren Sportkameraden, die  zwar keine Bäume mehr ausreissen, aber immer noch recht beherzt am  Gasgriff drehen können, helfen jedenfalls nicht weiter. Das  Entscheidende sollte doch sein, dass wir alle noch recht lange unseren  geliebten Geländesport mit viel Spaß betreiben können.

177_10
177_13
177_14
177_12
177_1
177_9
177_15
[Home] [2016] [Service] [Senioren] [Klassik] [Links] [Archiv] [Kontakt]

© Enduro-Senioren Deutschland 2014-2017 -  Kontakt  -  Impressum  -  Disclaimer

footerCapRight

 

counter

 

Listinus Toplisten
Website Design Software NetObjects Fusion